Kirchliche Trauung rechtzeitig organisieren

Die kirchliche Trauung ist zwar auf jeden Fall eine romantische und wunderschöne Angelegenheit, bringt aber leider auch eine ganze Menge an organisatorischem Aufwand mit sich: an vieles muss frühzeitig gedacht werden, das Meiste lässt sich nicht kurzfristig organisieren. Wichtig ist auch immer, dass alle Pläne und Termine mit dem Geistlichen abgestimmt werden, denn er ist schließlich derjenige, der Ihnen Gottes Segen für Ihre Ehe erteilen wird.

Diese Checkliste wird Ihnen dabei helfen, Ihre kirchliche Trauung zu organisieren:

  • Auswahl des Pfarrers / Pastors: wer soll predigen? Je persönlicher das Verhältnis zum Pfarrer ist, desto individueller kann die Trauung auch gefeiert werden
  • Was soll es sein: ein Wortgottesdienst oder eine Traumesse?
  • Welche Inhalte soll die Predigt aufweisen? Gibt es spezielle Wünsche?
  • Wo soll das Brautpaar sitzen?
  • Ablauf der Trauung festlegen, in Abstimmung mit dem Pfarrer
  • Wer bringt die Ringe zum Brautpaar?
  • Wer soll als Trauzeuge benannt werden?
  • Auswahl der Lieder, die gesungen werden
  • Auswahl der Musik bzw. der Künstler, die für die Musik sorgen
  • Ist ein Sänger / eine Sängerin gewünscht?
  • Musik für den Einzug und Auszug aus der Kirche
  • Ist eine Sitzordnung vorgesehen?
  • Wer soll das Evangelium lesen?
  • Wer soll die Fürbitten lesen?
  • Auswahl des Trauspruchs
  • Auswahl des Treueversprechens
  • Auswahl des Kirchenschmucks; klären Sie, wo und was Sie schmücken dürfen
  • Person engagieren / aussuchen, die sich um den kirchenschmuck kümmert
  • Absprechen, ab wann die Kirche geschmückt werden darf
  • Ist Filmen und Fotografieren in der Kirche erlaubt?
  • Ist es erlaubt, in der Kirche Reis zu werfen? Wer räumt auf?
  • Wo kann das Hochzeitsauto halten, wo parken?
  • Wo befinden sich Parkmöglichkeiten für die Gäste?
  • Sind weitere Hochzeiten in der gleichen Kirche für denselben Tag geplant?
  • Soll gespendet werden und wenn ja wie viel?
  • Sollen die Ministranten eine kleine Aufmerksamkeit erhalten?
  • Kann ein Sektempfang vor der Kirche veranstaltet werden?