Startseite Hochzeitsplanung Zeitplan für den Tag der Hochzeit

Zeitplan für den Tag der Hochzeit

Hochzeit Zeitplan Es soll der schönste Tag des Lebens werden – doch das funktioniert leider nicht ohne ein gewisses Maß an Organisation und Planung. Die Romantik soll unter der Planung natürlich nicht leiden, doch es ist besser, einen funktionierenden Zeitplan zu erstellen, als letztendlich einen versauten Tag in Kauf zu nehmen, weil Hektik und Pannen aufgetreten sind.

Unser Zeitplan hilft Ihnen dabei, einen eigenen Zeitplan für Ihre Hochzeit zu erstellen bzw. abschätzen zu können, wie ein ungefährer Ablauf des Hochzeitstages stattfinden könnte:

  • Ankunft bei der Kirche / beim Standesamt

Wann sollen Braut und Bräutigam bei der Kirche bzw. beim Standesamt eintreffen? Wann sollen die Gäste eintreffen? Es sollte in der Einladung vermerkt werden, wann die Gäste erscheinen sollen.

  • Beginn der Trauungszeremonie

Wann soll die Trauung in der Kirche bzw. im Standesamt beginnen?

  • Gratulation und Sektempfang / Agape

Ist die Trauung beendet, wird das Paar vor der Kirche oder dem Standesamt beglückwünscht, ein Sektempfang vor Ort bietet sich an. Wie viel Zeit möchten Sie dafür einkalkulieren?

  • Hochzeitsfotos machen

Wann und wo sollen die Hochzeitsfotos geschossen werden? Wie viel Zeit möchten Sie dafür veranschlagen?

  • Abfahrt in Richtung Hochzeitslocation

Wann soll die Abfahrt Richtung Hochzeitslocation stattfinden? Wann werden alle Gäste eingetroffen sein?

  • Start Hochzeitsmenü / Hochzeitsbuffet

Für wann ist der Beginn des Essens geplant?

  • Beginn der Musik / Unterhaltung

Soll die Band bereits beim Essen Musik (Hintergrundmusik) spielen? Oder erst danach?

  • Hochzeitstanz

Wann eröffnen braut und Bräutigam die Tanzfläche?

  • Unterhaltung

Zeit für Brautentführung, Reden, Hochzeitsspiele etc.

  • Hochzeitstorte anschneiden

Wann soll die Torte serviert und angeschnitten werden?

  • Ende der Feier

Wird das Ende geplant oder wird „open end“ gefeiert?

Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie Ihren Zeitplan möglichst großzügig erstellen: Sie werden überall etwas länger brauchen, als geschätzt. Pünktlich erscheinen sollten Sie bei der Trauung im Standesamt und in der Kirche, beim Termin mit dem Hochzeitsfotografen und zum Beginn des Hochzeitsessens.